Grauschimmelrennen 07.04.2018

Der Schi-Club Bodenmais hat sich am 07.04.2018 mit 8 Teilnehmer am Grauschimmelrennen beteiligt. Getroffen hatte man sich um 13.00Uhr im neuen Vereinsgebäude auf der Klause. Mannschaftsbetreuer Michael Schreiner vergab noch die letzten Renntipps eher man sich mit dem Vereinsbus auf dem Weg zum Gr. Arber machte.

Dort angekommen ging es auch schon los mit der Besichtigung der ca. 2Km langen Rennstrecke. Startpunkt war der Brotzeitfelsen der ein paar Meter neben der Bergstation 6er Sessel ist. Die ersten 300 Meter waren mit ca. 10 Toren zu einem Riesentorlauf ausgesteckt. Anschließend ging es über den Sonnenfelsen zum Thurnhoflift und von dort die Familienabfahrt zur Talstation Gondelbahn in der Abfahrtshocke ins Ziel.

Nach der Besichtigung entschloss man sich noch ein paar Schwünge über die Weltcupstrecke zu ziehen. Die Bedingungen waren für die hohen Temperaturen noch sehr gut.

Start des Rennens war dann um 15.30 Uhr.  Die Stimmung am Start war sehr gut und die Rennläufer wurden untereinander angefeuert.

Nach dem Rennen ging es dann ins Gasthaus Gondelbahn wo durch unseren Mannschaftsbetreuer schon die besten Plätze reserviert wurden. Bei herrlichsten Sonnenschein entschloss sich der Ausrichter SV Lohberg die Siegehrung ins freie zu verlegen.
Das schnellste Brett hatte unser Läufer Ludwig Wenzl unter den Füßen. Mit einer überlegenen Bestzeit 1:53,93 war er der schnellste Grauschimmel an diesem Tag. In der Gruppe Herren Jahrgang 1987 – 1968 konnte der Schi-Club Bodenmais die Plätze 1-3 belegen.

Nach der Siegerehrung ging es dann zum „Schneeverbrennen“ nach Bodenmais auf den Marktplatz. Hier konnte man diesen Wunderbaren Ausflug sehr schön ausklingen lassen.

Ergebnisliste_Grauschimmelrennen_Damen_87-68

Ergebnisliste_Grauschimmelrennen_Herren_87-68

 

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.